Seine Grundlage findet das Erbrecht im Grundgesetz, wo es in Artikel 14 Abs. 1 ausdrücklich garantiert wird.  Es geht um das Recht, über das Eigentum und andere übertragbare Rechte für den Fall des Todes zu bestimmen.  Die Ausgestaltung der Regelungen im Einzelnen ist hoch komplex und vielfältig. Allein das BGB enthält dazu mehr als 450 Paragraphen.

Das Erbrecht ist in unserer Praxis von großer Bedeutung, wo vielfältiger Beratungsbedarf bei der Errichtung letztwilliger Verfügungen, von Testamenten und Erbverträgen geht. Das Spektrum umfasst das einfache Testament der Einzelperson, über das Ehegattentestament, die vorweggenommene Erbfolge bis zur komplizierten Unternehmensnachfolge, die regelmäßig auch mit zahlreichen Regelungen für das Privatvermögen verbunden ist. Notarielle Tätigkeit ist auch bei der Auseinandersetzung von Erbengemeinschaften gefragt.

In diesem Bereich liegt bei streitiger Auseinandersetzug der Schwerpunkt anwaltlicher erbrechtlicher Tätigkeit, für die wir mit unseren Experten ebenfalls zur Verfügung stehen.